Weichen für KRITIS gestellt

Hamburger Hafenbahn seit 2021 kritische Infrastruktur - DAFÜR stellt die Weichen.

Die Hamburger Hafenbahn ist das Bindeglied zwischen den Containerterminals des Hamburger Hafens und dem europäischen Schienennetz. 2020 transportierte sie rund 47 Millionen Tonnen, das entspricht rund 200 Güterzügen mit über 5.500 Waggons – jeden Tag! Mehr Info auf YouTube.

Wie ein Uhrwerk läuft der Betrieb Tag und Nacht, damit alle Container zuverlässig und pünktlich ihren Bestimmungsort erreichen. In Kooperation mit dem Geschäftsbereich Mobility der Siemens AG steuern Systeme der DAFÜR seit 1995 die Weichen und Gleisbremsen des Ablaufbetriebs.

2021 wurde die Hafenbahn erstmalig als kritische Infrastruktur eingestuft.

Nach über 14 störungsfreien Jahren im Dauerbetrieb war es damit für das IRENE-System an der Zeit, einem Nachfolger Platz zu machen.

Auch für die kommenden Jahrzehnte zählt die Hafenbehörde mit der neuen Systemfamilie STO auf die bewährte Technik der DAFÜR. Die zukunftsweisende Technologie des STO mit Microservices und modernen Schnittstellen stellt nicht nur weiterhin Verlässlichkeit, sondern auch die Compliance mit BSI-KritisV sicher.

Heute und in Zukunft.

#HPA #Hafenbahn #KRITIS #STO
Back
ase.jpg