Infrastruktur für IP500

IoT in kommerziellen Gebäuden und Smart City

Basierend auf langjähriger Erfahrung mit betriebs- und sicherheitskritischen verteilten Umgebungen, sind wir innerhalb der internationalen Herstellerallianz IP500 für Entwicklung und Produktion der zentralen Infrastrukturkomponenten verantwortlich.  

Die Produktpalette wurde am 14.01.2021 in einem gemeinsamen Workshop mit der weltweiten Infrastrukturberatung umlaut, dem Integrationsplaner siganet, dem Systemintegrator ebm und den Herstellern von Lösungen für Gebäudeautomation Trilux, Belimo, BKS BKS, UTC, WAGO, sensfix und Link präsentiert.

Unsere Komponenten stellen die externe und interne Kommunikation sicher. Sie ermöglichen eine robuste und hochverfügbare Kommunikation zwischen mit IP500 ausgestatteten Gebäuden, Building Management Systemen und weiteren externen Services. Die Infrastruktur für IP500 besteht aus:

KomponenteAufgabe
IP500 Edge Router

Kommunikation drahtloser IP500-Nodes mit lokalem drahtgebundenen Netzwerk

IP500 Network Server

Verwaltung und Konfiguration lokaler IP500-Nodes

Network Orchestrator

Verbindung lokaler Gebäudekommunikation und zentralen, externen Diensten

Provisioning Orchestrator

Master-Instanz für Konfiguration, Lizenzierung und Regeln verteilter Anwendungen

 

Zurück
IP500-logo.png